Charisma? Gute Gründe für diesen Blog.

Für das Schreiben eines Blogs gibt es – abgesehen vom Mitteilungsbedürfnis und vermutlich einer gewissen Eitelkeit des Autors – grundsätzlich eigentlich nur einen guten Grund: Es vermittelt anderen zu einem bestimmten Thema Neuigkeiten, Wissen, Hintergründe, Emotionen, Spannung, Bildung, Einsichten, Ausblicke, Anregungen, Aufregung; auf jeden Fall etwas, was ihnen bisher in dieser Form noch kein anderer Autor vermittelt hat. Und wenn dieses Vermitteln dann auch sprachlich und stilistisch noch ansprechend aufbereitet ist, liegen für einen potenziellen Leser schon zwei gute Gründe für den regelmäßigen Besuchs des entsprechenden Blogs vor.

Nicht viel anders verhält es sich mit einer Rede, einer Präsentation oder einem Event. Eine ansprechende Rede sollte etwas enthalten, was die Zuhörer, für die sie gedacht ist, so bisher noch nicht gehört haben. Etwas, das sie bereichert, informiert, aufrüttelt, inspiriert, provoziert oder bestätigt.

An eine überzeugende Präsentation ist derselbe Anspruch zu stellen. Schließlich vertrauen einem die an der Präsentation teilnehmenden Personen das Kostbarste an, das ihnen zur Verfügung steht: Lebenszeit. Mit diesem Vertrauensvorschuss ist sorgsam umzugehen. Die Teilnehmer sollten nachher das Gefühl haben, dass es sich gelohnt hat, dem Präsentierenden Lebenszeit anvertraut zu haben, weil sie selbst etwas hinzugewinnen konnten, was sie in irgendeiner Form weiterbringt. Und dies gilt in noch viel umfangreicherem Maß für jedwede Art von Veranstaltungen. Denn hier ist das seitens der Gäste aufgewendete Zeitkontingent üblicherweise ein noch größeres als bei einer Rede 
oder eine Präsentation.

Bis zu diesem Punkt befassen wir uns in Bezug auf Reden, Präsentationen und Veranstaltungen jedoch ausschließlich mit der inhaltlichen Dimension. Und wieder bietet sich die Parallele zum Buch an: So wichtig der inhaltliche “Mehrwert” auch sein mag – wenn er sprachlich und stilistisch nicht ansprechend formuliert ist,
wird er seinen Bestimmungsort nur sehr unbestimmt erreichen.

Schlechter Ausdruck macht nun einmal auch einen schlechten Eindruck. Der Leser verlässt den Blog  oder nickt ein. Wie der Teilnehmer einer Präsentation, in der die Inhalte zwar von Interesse sein mögen, sie aber so uninteressant dargeboten werden, dass er die Lust daran verliert, sich auf die Suche nach dem Interessanten zu begeben.

Um dem entgegenzuwirken, starte ich mit diesem Blog.

In ihm werde ich  wissenswerte Tipps und praktisches Handwerkszeug dazu anbieten, wie Sie Ihre persönliche Wirkung im Rahmen einer Begegnung mit anderen Menschen, während einer Rede, einer Präsentation oder wie Sie Ihren Event so konzipieren und umsetzen, dass Ihre Zielgruppen mit Spaß aufmerksam bei der Sache bleiben.

Beispiele aus der Praxis für die Praxis. Beispiele von Events, die Sie als inspirative Quelle für Ihren eigenen Event, aber auch für eine Präsentation nutzen können. Skizzen von Präsentationen, die Ihnen möglicherweise als zündende Idee für eine nächste Veranstaltung dienen.

Schilderungen von Reden, die Sie für Ihre bevorstehende Präsentation, die kommende Jahresauftaktveranstaltung für den Vertrieb oder Ihre eigene nächste Rede vor größerem Auditorium inspirieren. Kopieren der im folgenden vorgestellten Ideen ist ausdrücklich erlaubt, ja sogar erwünscht.

Ob Sie selbst konkret auf der Suche nach guten Ideen für einen Vortrag, eine Präsentation oder einen Event sind, oder einfach „nur“ ihre indivduelle Wahrnehmungs- und Wirkungskompetenz verbessern oder gar Charisma entwickeln wollen, ist dabei unerheblich. Sie werden in jedem Fall fündig. Versprochen!

4 Kommentare
    • admin
      admin sagte:

      Hallo lieber Joachim,

      danke für die Vorschusslorbeeren.
      Das verpflichtet mich noch mehr zur Qualität.
      Freue mich auf jeden Fall, dass Du die Existenz
      meines Blogs schon mal wahrgenommen hast.

      Antworten
  1. Bernadette Barnett
    Bernadette Barnett sagte:

    Hallo Andreas,

    „Sinn & Grund für einen Blog“ –
    nun auch hier im blog nochmals Danke für Deine diesbezügliche Ausführung auf fb.
    Habe mich das schon lange gefragt und überlegt, ob ich wieder irgendwas ganz Neues & Wichtiges verpasst habe…insofern kam Deine Erklärung gerade zum richtigen Zeitpunkt.
    Bin gespannt auf Inhalte, Themen & Nutzen…beim genaueren Lesen der hier bereits veröffentlichten Inhalte waren für mich einige lohnenswerte Zeilen dabei… Dafür Danke und weiterhin ein sinniges bloggen (heißt das so?)

    freue mich & bin gespannt…
    LG Bernadette

    Antworten
    • admin
      admin sagte:

      Danke für die guten Wünsche liebe Bernadette.
      Zur Erklärung…ich schreibe am liebsten was und wie ich bin:
      Ehrlich.
      Ja, es heisst Bloggen.
      Und hinsichtlich der Sinnhaftigkeit gebe ich mein Bestes.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.